Robert Aehnelt

Profession, Engagement, Leidenschaft

Die Jugendleiterausbildung

Die »Juleica« in Blossin ist eine Kooperation zwischen dem Jugendbildungszentrum Blossin und der Brandenburgischen Sportjugend nach den Richtlinien des MBJS und den Empfehlungen des Landesjugendringes Brandenburg. 

Seit 2007 bin ich in Blossin für die inhaltliche und methodische Ausgestaltung der Juleica-Ausbildung verantwortlich. 

Was ist die Juleica? 

Die Juleica (Jugendleitercart) ist eine bundesweit anerkannte Legitimation gegenüber offiziellen Stellen und Eltern, die die Befähigung zum eigenständigen Führen, Organisieren und Leiten von Kinder- und Jugendgruppen in Ferien-freizeiten, Trainingslager/ Sportcamps, Offene Jugendarbeit, usw., belegt. Darüber hinaus stellt sie auch ein Nachweis über die Absolvierung der min. 40-stündigen Ausbildung dar. Darüber hinaus sollen den Inhaber/innen der Juleica auch Vergünstigungen eingeräumt werden (Bibliotheken, Bastelläden, Versicherungen, etc.) - dazu lohnt auf jeden Fall ein Blick auf die offizielle Webseite:

 www.juleica.de 

Voraussetzungen

für die Austellung der Juleica:

  • Mindestalter von 16 Jahren (Beantragung schon mit 15 Jahren möglich)
  • Kontinuierliche und aktive ehrenamtliche Betätigung in der Jugendarbeit
  • Anwesenheit und aktive/ motivierte Beteiligung zu allen Zeiten der Ausbildung
  • Fähigkeit zur Integration/ Teamarbeit, sowie zur Selbstreflexion
  • Erkennbarkeit von Zuverlässigkeit und grundlegendem pädagogischen Sachverstand
  • Kenntnisse Nachweis über den Besuch eines Erste–Hilfe–Kurses über mindestens 9 Stunde

 

Inhalte 

Die Ausbildung gliedert sich in 3 Teile (bzw. Qualifikationsziele): 

Modul I: Führungskompetenz

 Rolle und Selbstverständnis von Jugendgruppenleiter/innen

  • Motivation, Qualifikationen, Kompetenzen, Führungsstile
  • Gruppendynamische Prozesse, Rollenmuster, Gruppenphasen
  • Lebensumwelt und Entwicklungsprozesse

Modul II: Methodenkompetenz 

 Freizeit- und Spielpädagogik

  • Kinder mir "herausfordernden" Verhalten
  • Kommunikation
  • Konfliktlösung und Mediation
  • Planung, Organisation, Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektarbeit

Modul II: Rechtskompetenz 

 Gesetzliche Grundlagen

  • Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung
  • Jugendschutz
  • Kindeswohl
  • Strukturen der Jugendhilfe
  • Der Verein
  • Förderung u. Finanzierungsmöglichkeiten

       

Materialien/ Downloads

 Handout: Rolle und Selbstverständnis 

 Handout: Gruppendynamische Prozesse 

 Handout: Entwicklungsprozesse 

 Handout: Kommunikation 

 Handout: Konfliktlösung 

 Handout: Rechtliche Grundlagen 

 Handout: Finanzierungsmöglichkeiten 

 Handout: Projektplanung 

 Handout: Spielpädagogik 

 Handout: Erlebnispädagogik 

 Spielesammlung